Deprecated: str_replace(): Passing null to parameter #3 ($subject) of type array|string is deprecated in /home/criptomoneda/public_html/include/page.php on line 578

Beste Börsen, Wechselstuben oder Plattformen zum Investieren in Bitcoin und Kryptowährungen im 2024

Die Exchanges oder Bitcoin-Wechselstuben sind Anwendungen zum Erwerb von Kryptowährungen. Seit ihrer Popularität ist der Markt mit ihnen gefüllt, aber nicht alle von ihnen sind so sicher wie sie sein sollten. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die zuverlässigsten und günstigsten Plattformen zum Kauf von Bitcoin, die es gibt.

Die unten aufgeführten Exchanges haben wir selbst genutzt, daher können wir für ihre Funktionstüchtigkeit und Sicherheit garantieren. Wenn wir einen Exchange nicht in der Liste aufgeführt haben, bedeutet dies nicht, dass er nicht vertrauenswürdig ist, sondern dass wir ihn noch nicht genutzt haben. Trotzdem empfehlen wir Ihnen, einige der von uns genannten Exchanges zu nutzen, um Betrug mit Bitcoins zu vermeiden (Fraudes mit Bitcoin).

Bevor Sie beginnen, geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie Ihren Kauf sicher durchführen können. Außerdem zeigen wir Ihnen eine kurze Anleitung zur Nutzung der meisten Kryptowährungs-Wechselstuben. Wenn Sie bereits Erfahrung haben und direkt die sichersten Bitcoin-Exchanges kennenlernen möchten, empfehlen wir Ihnen, das folgende Inhaltsverzeichnis zu verwenden, um zum gewünschten Teil des Artikels zu gelangen.

Was ist ein Bitcoin Exchange

Wie bereits erwähnt, werden Bitcoins über eine Börse gekauft. Diese Börsen sind Plattformen, die es ermöglichen, Währungen untereinander oder gegen FIAT-Geld auszutauschen. Im Folgenden werden wir Ihnen die beliebtesten und etabliertesten Börsen vorstellen, auf denen Sie Bitcoins kaufen können. Darüber hinaus werden wir die verschiedenen Gebühren und Merkmale der Börsen vergleichen, damit Sie diejenige auswählen können, die am besten zu Ihnen passt.

Vor der Verwendung einer Bitcoin-Börse

Bevor Sie sich dazu entschließen, eine Kryptowährung zu kaufen, sollten Sie folgendes beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Eigenschaften und Risiken von Bitcoin kennen. Wir haben die folgenden Artikel vorbereitet, falls Sie sie noch nicht kennen:
  • Sie benötigen eine Bitcoin-Wallet, um Ihre Kryptowährungen zu speichern. Die meisten Börsen haben ihre eigene Wallet. Allerdings können sie anfällig sein, da Sie Ihr Geld in die Hände Dritter legen. Wir haben auch einen Artikel darüber vorbereitet, wie man Bitcoins speichert: Wie man Bitcoins aufbewahrt.
  • Um Bitcoins zu erwerben, müssen Sie eine Bitcoin-Börse nutzen. Es gibt viele Möglichkeiten auf dem Markt und einige haben sehr hohe Gebühren. Im Folgenden werden wir Ihnen die sichersten und weit verbreitetsten Plattformen zeigen, um Bitcoins mit Euro zu kaufen. Es ist sehr wichtig, dies über verifizierte und seriöse Börsen zu tun. Transaktionen über zweifelhafte Plattformen können Sie viel Geld kosten. Merken Sie sich, wenn Ihnen etwas im Bereich der Kryptowährungen sehr billig erscheint, handelt es sich wahrscheinlich um einen Betrug.

Wie viele Bitcoins kaufen

Bevor Sie Bitcoins erwerben, ist es wichtig, sich über die Risiken im Klaren zu sein. Der Kryptowährungsmarkt ist derzeit sehr volatil und das Investieren in Bitcoins birgt bestimmte Gefahren.

Regulierungsbehörden wie die CNMV betonen, dass es möglich ist, bei Kryptowährungen 100% des investierten Geldes zu verlieren. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie nur Geld investieren, das Sie nicht brauchen und auf das Sie verzichten können. Und natürlich sollten Sie sich nicht verschulden: Nehmen Sie niemals einen Kredit auf, um keine Kryptowährung zu kaufen.

Verlassen Sie sich auch nicht auf Empfehlungen oder auf das, was Sie im Internet von angeblichen "Gurus" lesen. Menschen, die versuchen, Sie von etwas zu überzeugen, haben wahrscheinlich eigene Interessen und versuchen, den Markt zu ihren Gunsten zu beeinflussen. Lesen Sie alles, was Sie können, bilden Sie sich weiter und entwickeln Sie Ihre eigene Meinung. Wenn Sie Bitcoins kaufen möchten, sollte dies Ihre eigene Entscheidung sein.

Wenn Sie eine neue Plattform verwenden möchten, um Kryptowährungen zu kaufen, empfehlen wir Ihnen, zuerst mit einem kleinen Geldbetrag zu experimentieren. Auf diese Weise lernen Sie ihre Funktionsweise und Gebühren gut kennen.

Wenn Sie bis zu diesem Punkt entschlossen sind, Kryptowährungen zu erwerben, lesen Sie den Artikel weiter, um zu erfahren, wie Bitcoin-Börsen funktionieren.

Wie man eine Plattform zum Kauf von Bitcoin verwendet

Die Verwendung einer Bitcoin Exchange ist so einfach wie das Befolgen dieser einfachen Schritte:

  1. Registrieren Sie sich bei einer Exchange.
  2. Verifizieren Sie Ihr Konto.
  3. Wählen Sie eine Zahlungsmethode aus.
  4. Kaufen Sie Bitcoin, Ethereum oder jede andere Kryptowährung.

Registrieren Sie sich an einer Börse

Derzeit gibt es eine gute Anzahl von etablierten Plattformen zum Kauf von Bitcoins. Es gibt jedoch immer noch eine viel höhere Nachfrage als Angebot, und obwohl das Bitcoin-Netzwerk sehr günstige oder sogar kostenlose Transaktionen ermöglicht, nutzen die Plattformen dies aus, um ihre Dienste zu hochpreisigen Gebühren anzubieten.

Wir sind zuversichtlich, dass sich der Kryptowährungsmarkt stabilisieren wird und die gesetzlichen Regelungen fortschreiten werden. Das Gesetz von Angebot und Nachfrage zwingt dazu, diese Gebühren zu senken. Leider müssen Sie derzeit besonders aufmerksam auf die Gebühren sein, die jede Börse erhebt.

Vor der Registrierung ist es wichtig zu überprüfen, ob die Börse die Kryptowährung akzeptiert, die Sie kaufen möchten. Bitcoin ist die am weitesten verbreitete virtuelle Währung und kann daher auf allen Börsen erworben werden.

Eine der bekanntesten ist Coinbase, eine US-amerikanische Börse mit Sitz in San Francisco, Kalifornien, die den Kauf von Bitcoins mit Euro ermöglicht. Zu ihren Partnern gehört die spanische Bank BBVA, die im Januar 2015 in dieses Unternehmen investiert hat.

Es handelt sich um eine Plattform mit moderaten Gebühren, die jedoch sehr einfach zu bedienen ist. Außerdem erhalten Sie, wenn Sie sich über einen Empfehlungslink registrieren und den Gegenwert von 100 $ in Bitcoins kaufen, einen Bonus in Höhe von 10 $ in Bitcoin. Sie können von diesem Angebot profitieren, indem Sie auf den folgenden Link klicken.

→ Registrieren Sie sich bei Coinbase, um 10 $ in Bitcoin zu verdienen

Überprüfen Sie Ihr Konto

Die Überprüfung eines Kontos an einer Börse kann etwas mühsam sein.

Es ist üblich, dass Börsen identifizierende Dokumente wie einen Personalausweis, einen Reisepass oder einen Führerschein verlangen. Sie tun dies, um den gesetzlichen Bestimmungen zur Geldwäscheprävention nachzukommen. Sie geben jedoch persönliche Informationen an Dritte weiter, daher ist es sehr wichtig, dies über renommierte und vertrauenswürdige Börsen abzuwickeln.

Darüber hinaus dauert es aufgrund der aktuellen hohen Nachfrage oft mehrere Tage, bis Ihre Überprüfung genehmigt wird. Daher ist es auch wichtig, sich im Voraus bei der ausgewählten Börse zu registrieren. Sobald Sie sich entschieden haben, Bitcoins zu kaufen, müssen Sie lediglich die Transaktion durchführen.

Einige Bitcoin-Plattformen ermöglichen den Kauf von kleinen Beträgen an Kryptowährungen ohne Verifizierung. Die sicherste und am weitesten verbreitete Plattform dafür ist Coinmama. Sie hat etwas höhere Gebühren als Coinbase, aber Sie können bis zu 150 $ pro Tag an Kryptowährungen erwerben, ohne Ihre Privatsphäre zu gefährden.

Wählen Sie eine Zahlungsmethode

Nicht alle Börsen akzeptieren Fiat-Geld (normales Geld, Euro, Dollar), sondern arbeiten nur mit Kryptowährungen. Um diese Börsen nutzen zu können, müssen Bitcoin, Ethereum oder eine andere Altcoin an sie überwiesen werden.

Allerdings wurden inzwischen viele Plattformen entwickelt, die viel einfacher zu bedienen sind und Bitcoins mit Euro über SEPA-Überweisung oder Kreditkarte kaufen können.

SEPA-Banküberweisungen haben kaum Gebühren, brauchen aber mehrere Tage, um ausgeführt zu werden. Auf der anderen Seite sind Transaktionen mit Kreditkarte sofortig, aber mit höheren Gebühren verbunden.

Einige Plattformen akzeptieren auch andere Zahlungsmethoden wie SOFORT-Überweisungen. Normalerweise sind die Gebühren für diese Zahlungen gleich oder höher als bei Kreditkartentransaktionen.

Arten von Bitcoin-Exchanges

Alle Exchanges sind gleich: Digitale Währungsumtauschplattformen. Anfangs waren sie etwas komplex, wenn man mit der Finanzwelt nicht vertraut war. Aus diesem Grund sind in den letzten Jahren Plattformen entstanden, auf denen der Erwerb von Bitcoins sehr einfach ist. Dafür sind die Gebühren bei diesen Systemen höher.

Daher haben wir zwei Arten von Bitcoin-Exchanges unterschieden: Exchange-Plattformen und eigentliche Exchanges.

Diese Unterscheidung ist nicht offiziell. Wir schlagen sie vor, damit du verstehst, was du bezahlst, wenn du einen serviceorientierteren Dienst nutzt. Wie bereits erwähnt, sind sie exakt das Gleiche. Allerdings sind Plattformen viel einfacher zu bedienen und dieser Benutzerfreundlichkeit spiegelt sich in höheren Gebühren wider.

Plattformen zum Kauf von Bitcoins: Einfacher zu bedienen

Die Exchanges sind den Brokern sehr ähnlich, bei denen Sie statt Aktien mit Kryptowährungen handeln. Sie zeigen viele Angebots- und Nachfrageinformationen sowie verschiedene Handelsmöglichkeiten an.

Um es jedem Benutzer ohne finanzielle Kenntnisse zu ermöglichen, digitale Währungen zu erwerben, entstanden die Bitcoin-Plattformen. Dort ist der Kauf von Kryptowährungen so einfach wie ein Knopfdruck. Allerdings haben diese Systeme normalerweise höhere Gebühren.

Die Bitcoin-Plattformen sind ein doppeltes Schwert. Da sie so einfach zu bedienen sind, können auch Personen ohne finanzielle Kenntnisse Kryptowährungen erwerben.

Dies hat dazu geführt, dass viele Menschen Geld verloren haben und sich betrogen fühlen, weil sie nicht wissen, wie die Finanzwelt funktioniert. Daher ist die Bildung vor dem Kauf von Kryptowährungen sehr wichtig.

VORTEILE von Bitcoin-Plattformen

  • Einfach zu bedienen. Auf Englisch würde man sagen, dass sie Anfängerfreundlich sind.
  • In der Regel erlauben sie den Kauf mit FIAT-Geld (Euro, Dollar...).
  • Ermöglichen verschiedene Zahlungsmethoden, wie SEPA-Überweisungen oder Kredit- oder Debitkarten. Viele von ihnen bieten auch alternative Methoden wie SOFORT, OKPay...
  • Sie sind sichere Unternehmen. Einige Exchange-Plattformen wurden zu großen Unternehmen. Sie haben ihren Sitz in Europa, Japan oder den USA, nicht in Steueroasen, daher sind sie stärker reguliert.

NACHTEILE von Bitcoin-Plattformen

  • Hohe Gebühren. Es gibt Gebühren für das Ein- und Auszahlen von FIAT-Geld, für den Kauf/Verkauf und für den Austausch von Kryptowährungen (z.B. den Austausch von Bitcoins gegen Ether).
  • Wenige verfügbare Kryptowährungen. In der Regel sind nur die beliebtesten verfügbar, obwohl sie daran arbeiten, ein größeres Angebot zu haben.
  • Sie sind so einfach zu bedienen, dass sie sogar von Personen ohne finanzielle Ausbildung genutzt werden können.

Vergleich der Plattformen

Im Folgenden zeigen wir Ihnen eine Tabelle der beliebtesten Bitcoin-Plattformen, in der Sie auch einen Vergleich ihrer Gebühren finden.

Da es sich um einen expandierenden Markt handelt, variieren die Gebühren häufig. Sie können sie über den Link in der Spalte "Quelle" bestätigen.

Exchange-Plattform Austauschgebühr Einzahlungsgebühr Auszahlungsgebühr Quelle Kommentare
Bitpanda 1,49% (Kaufen) 1,29% (Verkaufen) (Kann um 25% reduziert werden, wenn Sie mit ihrer Kryptowährung BEST bezahlen) SEPA: 0€
Karte: 1,50%
SOFORT: 1,99%
Skrill: 3,60%
SEPA: 1€ + 1-4%
Karte: X
Gebühren 10€ Guthaben + 25€ Transaktion nur, wenn Sie sich über diesen Link registrieren.
Coinbase 0,5% (Spread-Gebühr) + 1,49% (Coinbase-Europa-Gebühr) SEPA: 0€
Karte: 3,99%
SEPA: 0,15 €
Karte: 3,99%
Gebühren 10$ Guthaben für Käufe über 100$ nur, wenn Sie sich über diesen Link registrieren.
Coinmama 5,90% SEPA: 0€
Karte: 5%
X Keine Auszahlungen möglich. Ihre Bitcoins werden direkt an eine virtuelle Wallet gesendet. Gebühren Sie spiegeln ihre Gebühren im Bitcoin-Preis wider. Der Preis wird höher sein als in offiziellen Quellen.
Sie können täglich 150$ ohne Überprüfung Ihres Kontos kaufen.
Coinhouse SEPA: 4,9%
Karte: 4,9%
SEPA: 3,9%
Karte: 3,9%
Gebühren
Changelly 5% SEPA: X
Karte: 5%
X Keine Auszahlungen möglich. Ihre Bitcoins werden direkt an eine virtuelle Wallet gesendet. Gebühren Changelly hat viele Beschwerden über die Manipulation des Kryptowährungspreises und versteckte Gebühren. ES IST KEIN GUTER ORT FÜR DEN KAUF VON BITCOINS.

Bitcoin-Börsen: Geringere Gebühren

Bitcoin-Börsen sind den traditionellen Aktienbrokern sehr ähnlich. Da sie etwas komplizierter zu bedienen sind, haben sie Marktanteile zugunsten von Börsenplattformen verloren, die für jeden viel zugänglicher sind.

Sie haben jedoch einen großen Vorteil: Niedrige Gebühren.

VORTEILE der Bitcoin-Börsen

  • Niedrigere Gebühren.
  • Normalerweise ermöglichen sie den Kauf einer größeren Vielfalt von Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum, Monero, Ripple, Verge...).

NACHTEILE der Bitcoin-Börsen

  • Schwieriger zu bedienen. Sie sind einfach nicht anfängerfreundlich, aber mit etwas Zeit lernt man sie zu benutzen.
  • Erlauben normalerweise nicht viele Zahlungsmethoden. Einige akzeptieren nur SEPA-Überweisungen. Andere akzeptieren nur Kryptowährungen.

Die Gebühren der traditionellen Bitcoin-Börsen unterscheiden sich in zwei Arten: Macher und Nehmer.

Wenn ein Benutzer Bitcoins zum aktuellen Preis kauft, wird er zum Nehmer und die Gebühren sind etwas höher.

Wenn Sie jedoch zu einem anderen Preis kaufen möchten, zum Beispiel etwas niedriger, können Sie einen Auftrag platzieren, der ausgeführt wird, wenn er mit einem anderen Verkaufsauftrag zum von Ihnen angegebenen Preis übereinstimmt. In diesem Fall werden Sie zum Macher.

Ein Vergleich mit dem traditionellen Aktienkauf lässt sich wie folgt ziehen: Nehmer kaufen am Markt und Macher platzieren eine Limit Order.

Die anderen Gebühren, die von den Börsen erhoben werden, sind für Einzahlung und Auszahlung, obwohl praktisch alle Kryptowährungseinlagen kostenlos sind.

Vergleich der Bitcoin-Börsen

Die aktuellen Gebühren der wichtigsten Börsen sind wie folgt:

Da es sich um einen wachsenden Markt handelt, ändern sich die Gebühren häufig. Sie können dies über den Link in der Spalte Quelle bestätigen.

Börse Gebühr Macher/Nehmer Gebühr für Einzahlung Gebühr für Auszahlung Quelle Kommentare
Coinbase Pro (ehemals GDAX)  0%/0,30% Krypto: 0 €
SEPA: 0,15 €
Krypto: 0 €
SEPA: 0,15 €
Gebühren Es ist die offizielle Börse von Coinbase, daher sind Überweisungen zwischen beiden Plattformen kostenlos.
Unterstützt BTC, BCH, ETH, ETC, LTC und ZRX.
Binance 0,1% Krypto: 0 € Krypto: Abhängig von der Kryptowährung. Gebühren Bieten bis zu 50% Rabatt für den Besitz von BNB, ihrer eigenen Kryptowährung.
Unterstützt viele Kryptowährungen.
Cex.io  0,16%/0,25% Krypto: 5%
SEPA: 0 €
Kreditkarte: 2,99 €
Krypto: 0 €
SEPA: 1 €
Kreditkarte: 1,2% + 3,50 €
Gebühren Unterstützt BTC, ETH, BCH, BTG, DASH, LTC, XRP, XLM und ZEC.
Bitstamp 0,25% Krypto: 0 €
SEPA: 0 €
Kreditkarte: 5%
Krypto: 0 €
SEPA: 0,90 €
Kreditkarte: 10 $
Gebühren Unterstützt BTC, BCH, ETH, LTC, XRP.
KuCoin 0,1% Krypto: 0 €
Krypto: Abhängig von der Kryptowährung Gebühren Bieten bis zu 30% Rabatt auf Gebühren beim Besitz von KCS, ihrer eigenen Kryptowährung.
Unterstützt viele Kryptowährungen.
Kraken 0,16%/0,26% Krypto: 0 €
SEPA: 0 €
Krypto: Abhängig von der Kryptowährung
SEPA: 0,90 €
Gebühren
Einzahlung
Auszahlung
Unterstützt REP, XBT (BTC), ETH, ETC, BCH, BSV, ADA DASH, XDG, EOS, XMR, DASH, GNO, ICN, LTC, MLN, XMR, QTUM, XRP, XLM, USDT, XTZ und ZEC.
HitBTC 0,01%/0.1% Krypto: 0,0015 BTC Krypto: Abhängig von der Kryptowährung. Gebühren Unterstützt mehrere Kryptowährungen.
Bitfinex 0,1%/0,2% Krypto: 0 € für Einzahlungen über 1.000 $. Abhängig von der Kryptowährung für Einzahlungen unter 1.000 $.
Überweisung: 0,1% (Mindestens 60 €)
Krypto: Abhängig von der Kryptowährung. Einige Auszahlungen sind kostenlos. Gebühren Akzeptieren keine neuen Kunden ohne eine Einzahlung von über 10.000 $.

Bitcoins lokal austauschen

Zu guter Letzt gibt es eine weitere Alternative zu Bitcoin-Exchanges: der Austausch von Bitcoins zwischen Personen. LocalBitcoins ist eine Website, auf der du Bitcoins direkt von anderen Personen kaufen kannst, ohne zwischengeschaltete Vermittler. Die Transaktionen sind völlig kostenlos und ermöglichen es dir, sie mit Leuten aus deinem Land durchzuführen. Dennoch solltest du Folgendes beachten:

  • Du kaufst von Personen, die du nicht kennst und ohne jegliche Vermittler. Sei sehr vorsichtig, dass es sich nicht um einen Betrug handelt. LocalBitcoins bietet Informationen zu bestätigten Trades und Bewertungen von anderen Nutzern. Vergewissere dich, dass die Person, mit der du den Austausch durchführst, eine sehr gute Bewertung und viele Transaktionen hat.
  • Die Personen, die auf LocalBitcoins verkaufen, möchten normalerweise mehr Geld bekommen als beim Verkauf an einer Börse. Daher werden die Preise normalerweise höher sein.

Was ist die beste Bitcoin-Börse?

Die Entscheidung, welche Börse du nutzen möchtest, hängt von dir und deiner Strategie ab.

Was die Gebühren betrifft, ist es am besten, Bitcoins direkt an einer Börse zu kaufen. Wenn du jedoch Bequemlichkeit und sofortige Abwicklung suchst, ist die beste Option zum Kauf Plattformen für Kryptowährungen.

Welche Option du auch wählst, du solltest beim ersten Mal, dass du eine Börse oder Plattform verwendest, mit einem kleinen Geldbetrag experimentieren. Dadurch kannst du sicherstellen, dass du mit ihren Funktionen und Gebühren vertraut bist.

Wenn du dich für eine Plattform entscheidest, ist möglicherweise die beste Option sowohl in Bezug auf Gebühren als auch Sicherheit Coinbase. Denke daran, dass du, wenn du es zum ersten Mal verwendest, über den folgenden Link einen 10$ Bitcoin-Bonus für Einkäufe über 100$ erhalten kannst.

Andererseits kann die Börse mit den niedrigsten Gebühren GDAX sein. Eine Mittellösung könnte Bitstamp sein, aufgrund der niedrigen Gebühren und der Möglichkeit, Kreditkarten zu nutzen. Allerdings ist Coinbase immer noch die günstigste Alternative für die Kreditkartenzahlung.

Wenn du jedoch in weniger bekannte Kryptowährungen investieren möchtest, ist es am besten, deine Kryptowährungen an Binance, KuCoin oder HitBTC zu überweisen. Diese Börsen bieten die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Kryptowährungen zu handeln. Da sie nicht mit FIAT-Geld arbeiten, musst du die Kryptowährungen zuvor bei einer der oben genannten Optionen kaufen.

Jedoch ist es am besten, verschiedene Optionen auszuprobieren und diejenige zu finden, die am besten zu dir passt.

Wie man Bitcoins, Ethereum oder jede andere Kryptowährung kauft

Sobald Sie eine Bitcoin-Börse ausgewählt, sich registriert, Ihr Konto verifiziert und eine Zahlungsmethode ausgewählt haben, überweisen Sie das Geld auf Ihr Konto, das Sie in Bitcoin kaufen möchten, und... fertig! Es ist viel einfacher, als es auf den ersten Blick scheint.

Zusammenfassend benötigen Sie zum Kauf von Bitcoins:

  • Wählen Sie eine Börse aus. Es ist wichtig, Folgendes zu beachten: (i) die Gebühren, (ii) ihren Ruf und ihre Sicherheit, da sie Ihre persönlichen Daten verwalten.
  • Verifizieren Sie Ihr Konto. Tun Sie dies rechtzeitig, da dieser Prozess mehrere Tage dauern kann.
  • Wählen Sie eine Zahlungsmethode aus. Beachten Sie, dass SEPA-Überweisungen weniger Gebühren haben, aber langsamer sind als Käufe mit Kreditkarte, die sofort erfolgen.
  • Kaufen Sie Bitcoins. Über eine Börse oder eine Bitcoin-Plattform.

Wir hoffen, dass Sie alle Ihre Fragen zu Bitcoin-Börsen geklärt haben. Sie können noch viel mehr über Kryptowährungen in unserem Bitcoin-Handbuch erfahren.